Schaltzeit Verlag

Klare Ansage

Klaus Stuttmann - Politische Karikaturen 2009 [Ausverkauft]

Journalistische Arbeit – und dazu zählt die tagespolitische Karikatur – lebt von der Aktualität und hat daher grundsätzlich einen sehr vergänglichen Charakter. Klaus Stuttmanns Zeichnungen haben allerdings das Zeug dazu bildprägend zu wirken. Das beste Beispiel dafür ist wohl sein Schäuble in der von Ulrich Mühe verkörperten Rolle des Stasi- Offiziers in „Das Leben der anderen“. Viele Personen, die kein spezielles Interesse an politischer Karikatur haben, die teilweise auch den Namen des Zeichners vergessen haben, assoziieren mit dem Namen Schäuble sofort dieses – übrigens preisgekrönte – Stuttmann-Bild. Die Zeichnung ist zum eigenständigen Bild- Zeichen geworden. Sie hat sich weitgehend emanzipiert von ihrem tagespolitischen Kontext und von ihrem Erzeuger. Mehr kann sich ein Zeichner kaum wünschen.

Auch viele der in diesem Band versammelten Zeichnungen sind dazu angetan, sich unserem Gedächtnis unbewusst einzubrennen. Sie werden dafür sorgen, dass wir eine präzise Erinnerung an Ereignisse und Personen bewahren, die wir sonst rasch vergessen würden. Dabei wird jeder Betrachter seine eigene Auswahl an Bildern in sein imaginäres Museum der Zeitgeschichte aufnehmen. Im Grunde aber ist jede einzelne Karikatur dieses Bandes ein visueller Anker im bewegten Fluss der Zeit.

Deshalb war es endlich an der Zeit, dass eine umfangreiche Auswahl aus der Jahresproduktion dieses Zeichners in einem Band zusammengestellt wird. Dass Stuttmanns Bilder so schnell nicht vergessen werden, beweist übrigens auch die Tatsache, dass die erwähnte Schäuble-Zeichnung im Jahr 2008 von der damaligen Justizministerin Zypries aus einer Ausstellung in ihrem Haus entfernt wurde. Dieser Vorgang beweist, dass politische Karikatur weit mehr ist als ein folgenloser Scherzartikel. Ihr Spaß wird von den Betroffenen ernst genommen. Vielleicht sollten wir lieber von Getroffenen sprechen, denn Klaus Stuttmann trifft sie alle gut, ja vortrefflich. „Dieser Treffer zeigte Wirkung“, heißt es in solchen Fällen im Boxsport. Klaus Stuttmanns Karikaturen zeigen freilich nicht nur bei den Abgebildeten Wirkung, sondern in vielfacher Weise auch beim Leser. Vor allem schärfen sie seinen kritischen Blick und wirken befreiend durch ihre subtilen komischen Effekte. Sie sorgen für Lachen in den Hütten und für Ärger in den Palästen. Was will Karikatur mehr?

als Buch

Aus der Reihe "Cartoon-Jahresbände. Das beste von Klaus Stuttmann und Heiko Sakurai"

Softcover [25 x 18 cm]
230 Seiten, farbig

Erschienen: 17.12.2009
ISBN: 978-3-941362-04-8
[17,90€] Ladenpreis


Bei Buchhandel.de kaufen

Dieses Buch ist leider ausverkauft und nicht mehr lieferbar<-->